Bücher im Handel

Bücher im Handel

Die falsche Front

Ein politischer Roman. Von Taba Keutcha.

Co-Lektorat und Buchgestaltung

Die Rentner Mazambe und Akata Moukambi scheinen auf ihre alten Tage Glück zu haben: In einer Leipziger Praxis kehrt Mazambe vorübergehend in seinen Beruf als Arzt zurück und engagiert sich in einem Heim für Geflüchtete, während sein Zwillingsbruder den Ruhestand genießt. Doch eines Abends wird Akata tot in einem Park aufgefunden. Musste er sterben, weil er Schwarzer war?
In den Wochen nach dem Tod seines Bruders begibt sich Mazambe nicht nur für die traditionelle Bestattung auf den Weg in seine Heimat Kamerun. Der warmherzige Arzt wird durch ein vereiteltes Verbrechen und sein unkonventionelles Handeln der Mentor eines jungen Mannes, der sich auf einen Perspektivwechsel einlässt.

Umschlagbild von Michael Fischer-Art

ISBN 978-3-9817106-4-9, 228 Seiten, 13,90 €

Erschienen im März 2018 im Vielfalt Verlag.

Am Freitag, 22. März 2019, 19 Uhr wird Taba Keutcha eine weitere Lesung aus seinem politischen Roman "Die falsche Front" abhalten. Diese Veranstaltung reiht sich somit nicht nur in die vielen Aktionen innerhalb der Internationalen Wochen gegen Rassismus ein, sondern auch in das große Lesefest zur Leipziger Buchmesse. Veranstaltungsort ist das Hinterhaus des A & O Hotels/ Hostels am Leipziger Hauptbahnhof (Brandenburger Str. 2).

 

Präsentation

S5 Box

Register

You need to enable user registration from User Manager/Options in the backend of Joomla before this module will activate.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok